Reiseinformationen

Über Wien

Mit einer gelungenen Mischung aus imperialer Tradition und aktueller Kreativität platziert sich Österreichs Hauptstadt als herausragendes Reiseziel.

Wien ist nicht nur Bundeshauptstadt von Österreich, sondern gleichzeitig auch eines seiner neun Bundesländer. Das 415 km² große Stadtgebiet ist in 23 Bezirke geteilt, knapp die Hälfte davon besteht aus Grünland. Damit hat Wien den größten Grünanteil unter den europäischen Metropolen. Er umfasst neben „städtischem“ Grün wie etwa dem Stadtpark (mit einem der meistfotografierten Motive der Stadt, dem goldenen Johann-Strauss-Denkmal), der Wald- und Wiesenlandschaft des Praters oder dem weitläufigen Schönbrunner Schlosspark auch Teile des Wienerwaldes, Weingärten und Gemüsefelder sowie Aulandschaften der viel besungenen Donau. Die Temperatur steigt in Wien im Sommer selten über 30º C, im Winter fällt sie ebenso selten unter – 5º C. 1996 wurde das Schloss Schönbrunn und sein Park, 2001 das historische Zentrum von Wien in die UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen.

Wien atmet LGBTIQ-Geschichte wie kaum eine andere europäische Metropole. Homosexuelle Kaiser, Kriegsherren, Prinzessinnen und Komponisten lebten einst hier. Heute macht die florierende LGBTIQ-Szene die Stadt zu einer perfekten Urlaubsdestination.

Wiewohl Wien über kein vorwiegend queeres Viertel verfügt, gibt es eine lebendige und vielfältige LGBTIQ-Szene, die sich rund um den Naschmarkt konzentriert, der den vierten mit dem sechsten Bezirk verbindet. Hier kann man im Rahmen einer Lokal-Tour an die 20 einschlägige Lokale zu Fuß abklappern, darunter das Restaurant Sixta, den selbstverwalteten Community-Treff Gugg der HOSI Wien sowie etliche Bars und Cafés wie Savoy, Mango, Felixx, die Kisss Bar, Village oder das Marea Alta, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Lokale und Orte, die LGBTIQ-freundlich sind.

Villa Vida: Queer Community Café
Café Savoy
Café Savoy - © WienTourismus/Paul Bauer

In den letzten 20 Jahren haben sich auch etliche jährliche LGBTIQ-Großereignisse in Wien etabliert. Dazu gehören der Wiener Regenbogenball und der Rosenball – unter den über 400 Bällen, die in der Faschingszeit in Wien stattfinden. Alle zwei Jahre findet das Queer-Filmfestival „identities“ statt, jedes Jahr das International Queer Minorities Film Festival „Transition“. Bei „Wien in Schwarz“ gibt sich jedes Jahr die Fetisch-Szene ein Stelldichein. Und natürlich zählt Vienna Pride mit dem Pride Village und der Regenbogenparade zum absoluten Höhepunkt im LGBTIQ-Jahreskalender.

Fragen?

Brandaktuelle Informationen findest du auf Facebook unter LGBT Vienna, einen ausführlichen Guide rund um Wiens LGBTIQ-Community unter Wien für LSBT.

Tourist-Info Wien

Albertinaplatz/Maysedergasse
1010 Wien
Täglich 9 – 19 Uhr

https://www.wien.info

Tourist-Info Flughafen Wien

in der Ankunftshalle
Täglich von 7 – 22 Uhr

Tourist-Info Hauptbahnhof Wien

im InfoPoint der ÖBB
Täglich 9 – 19 Uhr

Ir q loLOhdRDJKO